Von mir gegangen..

Papa
04.07.1946
12.02.2009

Heut ist der Tag an dem Du von mir gegangen bist.
Der Tag an dem der Regen gefallen ist.
Es regnet heute nicht umsonst, denn nicht nur wir weinen um Dich,
sondern auch der Himmel weint.

Du warst ein Teil meines Lebens,
weit weg- und doch so nah..
In meinem Herzen warst du immer da.

Jetzt bist du an einen besseren Ort,
an einem Ort des Friedens,
den Ort, welches man ,, Das Paradies " nennt,
ein Ort, welches alle Schmerzen und Sorgen verbrennt.

Ich jedoch sitze hier, lebend, fühle nichts als Schmerz, Wut und Trauer.
Fühle all' Das was ich zuvor niemals gefühlt habe, da du noch lebtest..
bevor du heute morgen von uns schwebtest.

Manch einer hat Trauer, und weinet' so,
doch trotz' solch' einer Trauer ist man auch froh'.
Denn welch Mann trauert so lang, man(n) muss entzweih den einzigen Drang.

Nun bist du befreit von deinem Leid,
jetzt ist deine Seele rein, und das soll Sie gewiss auch sein.

Mögest du steht's deine Ruhe haben, an guten wie an schweren Tagen.
Mögest du steht's glücklich sein und zufrieden obendrein.
Mögen dich Sonne, Mond und Sterne auf deinem Weg in die Ferne,
rastlos, warm, und hell begleiten, dir dabei helfen zum Barmherzigen zu geleiten.

Ewig soll mein Spiegelbild dein wunderschönes Gesicht erblicken,
damit die Erinnerungen an dich nicht erlischen,
Oh ja, die Zeit wird ticken,
doch dein Bild wird nicht verwischen.

Für deines Lebens Glück' gäbe ich mein Eig'nes her,
doch nun ist das unmöglich, es ist einfach so schwer,
denn du warst für mich der Sand am Meer.

Nicht einmal das Meer hat mehr die Schönheit wie zuvor,
du strahltest all' die Liebe aus und öffnetest das Tor.
Es war das Tor zum Leben.

Wegen Dir bin ich das geworden, was ich heute bin.
Ich danke dir für Dich.

In Liebe,
deine Tochter

field_vote: 

Zugeordnete "Wer trauert um wen?"-Kategorie:

Wer trauert um wen?: 

Zugeordnete Stichworte aus der "Wortwolke":

Stichworte: