Regenbogen

Erich Voigt
1953
2007

Tiefe Traurigkeit hatte mich erfasst, übermächtig war der Wunsch des Abschiednehmens, nichts habe ich mir mehr gewünscht als Dich noch einmal in den Armen halten zu können.

Voller Verzweiflung legte ich mich schlafen. Tief traurig wachte ich morgens auf, ein Blick aus dem Fenster: Da war er, da sah ich ihn: Den Regenbogen. Und ich weiß, Du hast ihn mir gesandt, dieser Regenbogen war für mich, Du hast alle Energie dafür verwandt, mir mitzuteilen, dass mein Abschiedswunsch angekommen war und Du mir Deinen Abschiedsgruß gesandt hast!

Dein Regenbogen wird mich für den Rest meines Lebens begleiten, ich danke Dir dafür.

C

field_vote: 

Zugeordnete "Wer trauert um wen?"-Kategorie:

Wer trauert um wen?: 

Zugeordnete Stichworte aus der "Wortwolke":