Über dem Regenbogen

für meinen Vater Josef
29.03.1939
05.09.2007

Es liegt in der Bestimmung des Menschen geboren zu werden, zu leben und auch zu sterben.
Tod bedeutet Ende und Ende bedeutet gleichzeitig Anfang, der Beginn eines neuen Lebens für mich und auch für euch. Der Kreislauf der Natur hat sich nun für mich geschlossen. Ich habe meine irdischen Aufgaben erfüllt und darf jetzt nach Hause zurückkehren.
Nach Hause in eine Welt voll von tiefstem Frieden, Harmonie und reiner bedingungsloser Liebe.
Die Liebe ist die stärkste Kraft im Universum und durch das Band der Liebe werde ich mit euch verbunden bleiben, solange bis wir uns wiedersehen und
wieder in die Arme nehmen,
irgendwann, irgendwo über dem Regenbogen.

Danke für alles, deine Tochter, Bellinda

field_vote: 

Zugeordnete "Wer trauert um wen?"-Kategorie:

Wer trauert um wen?: 

Zugeordnete Stichworte aus der "Wortwolke":