Ein geliebter Mensch geht...

einen geliebten Menschen
24.09.1949
22.06.2014

Ich möchte mich hiermit nochmal bei meinem Opa verabschieden und bedanken.
Deinen schwersten Kampf hast du leider verloren aber du gehst als Kämpfer, Held und als Mensch der in uns weiter leben wird.
Wir waren alle darauf vorbereitet, aber das es so weh tun wird, dachte niemand.
Es sind nicht die Tränen der Trauer, sondern die Tränen der Erleichterung die Tränen das wir alle wissen das wo du jetzt bist es dir besser geht.
Du sitzt nun mit Oma zusammen und ihr seid endlich wieder vereint, ich bin glücklich drüber das du mit Oma und deinem Vater zusammen bist, das beruhigt uns alle ungemein, den der liebe Herr Gott macht keine Fehler. Wir legen unser Schicksal in seine Hände, unser Leid aber auch unsere Freude.
Du hast deine Pflichten erfüllt. Du hast 3 Kinder und 8 wundervolle Enkelkinder, in uns lebst du weiter.
Du hast es die letzten Jahre gekämpft um nur noch ein bisschen an dem Leben deiner Familie teilzuhaben. Und doch ist leider nichts für die Ewigkeit. Aber ich verspreche dir wir werden uns wieder sehen.
Du bist nun unser Schutzengel unser Symbol dafür das wir kämpfen müssen, denn es gibt nur das eine Leben und wir werden zusammenhalten, denn es passiert dann wenn wir am wenigsten erwarten.
Du hast das Leben geliebt, doch der Tod hat dich besiegt.
Wenn Gott eine Tür schliesst, öffnet er ein Fenster.
Danke für all die schöne Zeit.

field_vote: 

Zugeordnete "Wer trauert um wen?"-Kategorie:

Wer trauert um wen?: 

Zugeordnete Stichworte aus der "Wortwolke":

Stichworte: