All die Tränen

All die Tränen, die vergossen,
All das Seufzen, ungezählt
Sind vergangen, sind verflossen,
Ach, wie mir mein Kinde fehlt.

All das Weinen in der Nacht,
All das Klagen ungehört,
Hat's nicht ungeschehen gemacht,
Wie sich mein Herz nach dir verzehrt.

Keine Tränen mehr, kein Weinen,
Was geschehen ist, ist geschehen.
Ohne Grund, so mag es scheinen,
Wie hättest du wohl ausgesehen?

Alles, was mich trösten kann
Da Mut und Hoffnung mir zerbricht,
Ich glaube felsenfest daran,
Mir strahlt dein ganz besonderes Licht.

field_vote: 

Zugeordnete "Wer trauert um wen?"-Kategorie:

Wer trauert um wen?: